Die GPS-Erlebnisregion ist offizielles Dekade-Projekt
Navigation: Home - Erlebnispfade - Naturerlebnispfade Externsteine

Naturerlebnispfade Externsteine

Die Externsteine sind ein einzigartiges Natur- und Kulturdenkmal von europäischem Rang. Seit Jahrtausenden zieht diese Felsformation die Menschen an. Zahlreiche Spuren zeugen von der wechselvollen Geschichte des Monuments, wie etwa die mittelalterliche Grottenanlage und das Relief der Kreuzabnahme. Das umliegende Naturschutzgebiet ist Heimat für besonders seltene und schützenswerte Pflanzen- und Tierarten. Die Bedeutung dieses Ortes wurde 2004 mit der Aufnahme in das europäische Netzwerk „Natura 2000“ bestätigt.

Lassen Sie sich durch diese einzigartige Natur- und Kulturlandschaft führen. Ausgehend vom Infozentrum Externsteine laden Sie die GPS-Naturerlebnispfade mit interaktiven Stationen zu einem besonderen Kultur- und Naturerlebnis ein.

Ausgehend vom in 2011 neu eingerichteten Infozentrum erhalten Sie im Verlauf der Wanderung an Erlebnisstationen mit Hilfe von Hörgeschichten, Texten und Bildern interessante Informationen zu den Externsteinen und tiefgründige Einblicke in die vielfältige Natur. Allgemeine Informationen über den Landesverband Lippe, Tipps und aktuelle Veranstaltungshinweise runden das Angebot ab. Mit Hilfe des globalen Satellitennavigationssystems GPS können Sie die Naturerlebnispfade an den Externsteinen komfortabel und zielsicher entdecken und erleben.

Neben dem deutschsprachigen Angebot gibt es die Inhalte auch auf englisch, französisch und niederländisch. Zusätzlich steht Ihnen eine Profi-Version mit detaillierten Hintergrundinfos sowie eine Applikation, speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten, zur Verfügung.

Die Naturerlebnispfade an den Externsteinen sind ein Projekt des Landesverbandes Lippe, großzügig gefördert von der Europäischen Union – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung.

Die Naturerlebnispfade entstanden unter Mitwirkung der Biologischen Station Lippe und der Schutzgemeinschaft Externsteine und mit freundlicher Unterstützung des Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge.