Die GPS-Erlebnisregion ist offizielles Dekade-Projekt
Navigation: Home - Velmerstot - Ist der Klimawandel ungesund?

Ist der Klimawandel ungesund?

Schwer Verletzte nach Unwetterkatastrophen, Hitzetote, zunehmende Häufigkeiten von Erkrankungen an Hirnhautentzündung, all das sind Phänomene, die weltweit mit dem Klimawandel in Zusammenhang gebracht werden. Hier im Wald gibt es weder tropisch heiße Sommertemperaturen, die dem Herzkreislaufsystem zusetzen, noch sitzen hier im Unterholz von Viren und Bakterien verseuchte Zecken, die im Winter aufgrund der milden Temperaturen überlebt haben und nur darauf warten, ihre Opfer mit gefährlichen Krankheiten zu infizieren. Trotzdem: vielleicht sind sie im Sommer ja auch mal in der warmen Rheinebene oder machen einen Ausflug nach Süddeutschland, wo die Übertragungswahrscheinlichkeit von Frühsommerenzephalitis und Borreliose durch Insekten inzwischen deutlich gestiegen ist. Oder sie sind Allergiker und haben gemerkt, dass die Hasel in den letzten Jahren immer früher blüht. Die verantwortlichen Stellen richten sich mit dem Aufbau von Hitzewarnsystemen, Pollenflugvorhersage und Ozonwarnungen auf die veränderten Bedingungen ein. Wie für andere Bereiche lassen sich auch für die menschliche Gesundheit die Auswirkungen des Klimawandels nicht genau vorhersagen. Und, globale Klimaveränderungen können sich regional sehr unterschiedlich ausprägen. Schaffen wir es, uns rechtzeitig an die Klimaveränderungen anzupassen?