Die GPS-Erlebnisregion ist offizielles Dekade-Projekt
Navigation: Home - Moor in Bad Meinberg - Meile-Allee

Meile-Allee

Der Brunnentempel ist Mittelpunkt des Ortes und zugleich das Symbol für das Staatsbad Meinberg. Von dort führen vier Achsen sternförmig in jede Himmelrichtung: Gen Norden und Süden zu den beiden ehemaligen Logierhäusern Stern und Rose, gen Osten durch Parklandschaften in die Natur sowie gen Westen auf der Allee „hinaus in die Welt“. Diese Meile von Linden verbindet den Historischen Kurpark und den Kreisverkehr für die Bundes- und Bahnhofstraße. Auf der Mitte der Allee bilden Markt- und Krumme Straße einen kleinen Platz mit der Touristinformation als zentraler Anlaufstelle für unsere Gäste. Hier erhalten Sie Wanderkarten, Theaterkarten, Postkarten, Spielkarten und vieles mehr – natürlich auch die entsprechenden „Hintergrundinformationen“ über Horn-Bad Meinberg und die gesamte Region im Land des Hermann.

Von hier entdecken Sie mit dem Historischen Kurpark und dem Kurtheater im Rücken unsere weiteren touristische Ziele: die sogar in China bekannten Externsteine, das Wanderparadies Silberbachtal, das Naturschutzgebiet Norderteich, den historischen Stadtkern und das Burgmuseum Horn sowie die Freilichtbühne Bellenberg. Horn-Bad Meinberg ist Treffpunkt internationaler Rad- und Wanderwege und mittlerweile bekannt als Wanderstern der Hermannshöhen.

Die Meinberger Moormeile verbindet mit einem 3,6 km langen Spaziergang den Ortsmittelpunkt mit dem Moor-Erlebnispfad. Dort erfahren Sie mehr über Buchenwald, Bachtal, Moorstich, Abbbaubecken, Pumpenhaus, Moor-Pipeline, Moorlage, Galloway-Wiese und Industriegeschichte bevor Sie über die „Haltestellen“ Graf, Stern und Kaiser wieder in den Ort zurück geleitet werden.

Natur – Kultur – Gesundheit: Diesen Dreiklang „hören“ Sie immer wieder auf Ihren Wegen durch Horn-Bad Meinberg im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge.