Die GPS-Erlebnisregion ist offizielles Dekade-Projekt
Navigation: Home - Klimapfade - Velmerstot

Velmerstot

Startpunkte: Wanderparkplatz Buchenberg in Veldrom, Wanderparkplatz Bauernkamp
Streckenlänge: 17 km

Routenbeschreibung: Der GPS KlimaErlebnisPfad Veldrom führt durch Teilbereiche des Silberbachtales bis hinauf auf den Lippischen und den Preußischen Velmerstot, über den Kammweg nach Kempen und von dort über den Köhlerberg, den Spellerberg, den Bauernkamp und den Egge- und Ebersberg zurück zur Kattenmühle. Auf dem Preußischen Velmerstot bietet sich uns vom Eggeturm aus ein weiter Blick in die Senne, das Lipper Bergland, das Weserbergland und sogar das Sauerland. Wir befinden uns hier auf einer Wasserscheide zwischen den Einzugsgebieten der Weser und des Rheins sowie außerdem im Grenzbereich zwischen den eher ozeanisch geprägten Klimaregionen der Senne und des Teutoburger Waldes und den eher kontinental geprägten Regionen der Warburger Börde und des Wesertales. Auf unserer Wanderung durchqueren wir die für den Teutoburger Wald und das Eggegebirge typischen Buchenwälder. An vielen Stellen wurden aufgrund ihrer hohen Holzertragsleistung allerdings auch Fichten angepflanzt. Da diese stark unter dem Klimawandel leiden, gehen die Forstwirte verstärkt dazu über, die besser an die örtlichen Bedingungen angepasste und damit widerstandsfähige Buche und andere wärmeliebende Laubbaumarten anzupflanzen. Im Wald treffen wir aber auch auf botanische Neubürger, so genannte Neophyten, die erst durch den Klimawandel die Chance bekamen, sich zu etablieren, so zum Beispiel die Herkulesstaude. Auf den waldfreien Teilstücken unserer Wanderung fallen uns an mehreren Punkten die Windenergieanlagen ins Auge. Hier im Grenzbereich zwischen Teutoburger Wald und Eggegebirge herrschen besonders hohe Windgeschwindigkeiten vor, wodurch ideale Möglichkeiten zur Stromgewinnung durch die Kraft des Windes entstehen.