Die GPS-Erlebnisregion ist offizielles Dekade-Projekt
Navigation: Home - GPS-Erlebnispfade

GPS-Erlebnispfade

webuebersicht

Bei Schlangen entdecken wir im „Kleinen Bruch“ die Vielfalt am Rande der Sennelandschaft. Das Augustdorfer „Dünenfeld“ dagegen zeigt einen Teil der naturräumlich besonders interessanten Sennelandschaft. Bei Oerlinghausen erkunden wir die geologischen Besonderheiten des Teutoburger Waldes, während wir auf der Paderborner Hochfläche sehen, wie die Verkarstung das Bild einer Landschaft gestaltet. Die Paderquellen in der Paderborner Innenstadt sind ein Ergebnis der Verkarstung. In Bad Meinberg durchstreifen wir ein Moor und erfahren, wie es heute als Heilmittel genutzt wird. Bei Bad Driburg liegen zwei Erlebnispfade: Im Kurort wandeln wir auf den Spuren der gräflichen Familie von Sierstorpff, und an der Iburg erkunden wir die Waldwelten des Eggegebirges. In Ossendorf erwarten uns interessante Geschichten rund um den Heinberg und in der Osterräderstadt Lügde gibt es so manche Sage zu erleben.

Schließlich bieten fünf KlimaErlebnisRouten einen Einblick in die Wechselwirkungen zwischen Mensch, Natur und Klima: In Hiddesen erfahren wir, warum der Schutz von Mooren auch Klimaschutz bedeutet. InVeldrom und im Lippspringer Wald erleben wir die Natur im Grenzbereich zweier Klimazonen. Und beiHardehausen und Dalheim erkunden wir die Waldlandschaften im Umkreis zweier Klöster und wandern auf den Spuren der Waldgeschichte(n).

Wir laden Sie herzlich ein, alle diese Schätze des Naturparks Teutoburger Wald / Eggegebirge mit uns zu erkunden und zu erleben!

Partnerprojekte der GPS-Erlebnisregion bieten darüber hinaus weitere interaktive Einblicke in die regionale Natur und Kultur. Im Kreis Höxter können Sie das europäische Naturerbe, die Erlesene Naturbesuchen. An den Externsteinen erwarten Sie mehrsprachige Naturerlebnispfade.